Kolpingsfamilie Salzbergen 1899 e.V. – Zeltlager 2018 in Freren
Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Zeltlager 2018 in Freren

Auch in diesem Jahr fand das Kolpingzeltlager über Pfingsten statt und so ging es am Freitag, dem 18.05. dieses Jahr mit ca. 60 Leuten wieder nach Freren. Nach der Ankunft unserer Gruppen am Abend wurde erstmal ausgepackt und gegessen. An der Feuerstelle wurden dann die ersten Kennlernspiele gespielt und Spiele wie Ameisenkönig , die über das gesamte Lager gespielt wurden, wurden erklärt und eingeführt. Am darauf folgenden Morgen begann der Tag um 8 Uhr mit Frühstück. Während wir Leiter im Anschluss eine kurze Leiterrunde hielten, um den Tagesablauf zu besprechen, bemalten die Kinder weiße T-Shirts für ihre jeweiligen Gruppen. Insgesamt gab es 6 Gruppen. Bis zum Mittag wurden noch verschiedene Spiele gespielt. Danach ging es dann in den 6 Gruppen mit den frisch bemalten Shirts nach Fürstenau, wo das Leitersuchspiel gespielt wurde, bei dem die Leiter verkleidet durch die Stadt laufen und von den verschiedenen Gruppen gefunden werden müssen. Abends saßen wir noch gemütlich am Feuer, bevor es dann zur Nachtwache ging. Erfolgreich konnte in dieser Nacht der Banner verteidigt werden. Sonntag ging es dann bei gutem Wetter ins Freibad in Freren. Hier war das Sprungbrett wie in jedem anderen Lager zuvor ein beliebtes Ziel. Zurück am Zeltplatz wurde wenige Zeit später nach ein wenig Freizeit die Messe von Pater Sebastian gehalten. Anschließend wurde zusammen mit den Besuchern aus Salzbergen gegrillt. Abends, nach dem Nachtgeräuschelauf, den alle Gruppen gut bestanden, wurde dann direkt die Nachtwache eingeteilt, und von uns vor den Überfallern verteidigt. Am Montag starteten wir das Langschläferprogramm und es wurde später gefrühstückt als sonst. Auf dem Plan für den letzten vollen Tag standen Spiele am Platz, wie Wikingerschach, Lappenjagd, Las Vegas und „Auf den Tisch des Hauses“. Am Lagerfeuer gab es dann für alle Stockbrot.
Am Dienstag ging es für alle Gruppen nach dem Frühstück zurück Richtung Salzbergen. Insgesamt war das Zeltlager in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns bei der Vorbereitung und Durchführung unterstützt haben, besonders bei der DRK Ortsgruppe Salzbergen, der Zeltlagerleiterrunde und der Freiwilligen Feuerwehr Salzbergen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr mit euch!